Frauen 1: Heimsieg gegen die FSG Dirm./Schaumberg

12. März 2017 | geschrieben von: | Kategorie: Aktive, Aktuell

Am Samstag mussten wir in der Liebenburghalle in Namborn gegen die Damen der FSG Dirmingen/Schaumberg antreten. Die Vorzeichen standen nicht gerade günstig für meine Mädels. So mussten wir noch immer auf Torfrau Sandra und die Feldspielerinnen Jana, Kim, Nina, Helena, Kathrin und Langzeitverletzte Julia verzichten. Dafür standen uns Katharina, Hannah und Marie im Tor zur Verfügung. Schon beim Aufwärmen merkte man meinen Mädels an, dass die Trauben für unseren Gegner heute recht hoch hängen. Wir nahmen uns vor aus einer stabilen Abwehr heraus Bälle zu erkämpfen und im Angriff mit viel Laufarbeit ohne Ball Räume zu schaffen. Kampfgeist und Wille sollten das ganze abrunden. Die Mädels nahmen sich die Worte zu Herzen. In der ersten Hälfte gab es fast kein durchkommen für die Gäste. Die Abwehr um Svenja und Anna ackerte unermüdlich und so kam es zu etlichen Ballgewinnen für uns. Diese wurden dann entweder in der ersten und zweiten Welle im gegnerischen Tor untergebracht oder mit schönen Spielzügen abgeschlossen (Halbzeit 15:5). In der Pause sammelten wir wieder unsere Kräfte und nahmen uns vor nahtlos an die Leistung der ersten 30 Minuten. anzuknüpfen. Auch das gelang uns sehr gut und so trennten sich die Wege mit einem hochverdienten 25:13-Sieg.

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie ein Kommentar!