4 Oberthaler Jungs auf Sichtungslehrgang

4. Juni 2017 | geschrieben von: | Kategorie: Jugend, Verein

Sichtung für die Bundesauswahl der DJK in Augsburg

Der DJK Sportverband wird in der Zeit vom 14. bis 18.07.2018 mit einer Bundesauswahl für Deutschland an den internationalen Meisterschaften FICEP/FISEC in Belgien teilnehmen.
Daher lud die DJK Fachschaft Handball zu einem mehrtägigen Trainingswochenende ein, welches vom 26. bis 28.5.17 in Augsburg stattfand. Eingeladen wurden talentierte männliche Nachwuchshandballer der Jahrgänge 2001 und jünger.
Hierzu stellte die Trainerin der C-Jugend, Claudia Schikotanz, eine Auswahl an Spielern des Jahrgangs 2002, die für die HSG DJK Nordsaar (Handballspielgemeinschaft der DJK Oberthal, DJK Marpingen und DJK Namborn) an der Sichtung teilnahmen, zusammen.
Zu diesen Spielern gehörten: Justus Linnenbach, Jan Mika Möhleke, Max Rausch und Elias Wagner, welche auch zum Auswahlkader des Handball Verband Saar zählen.
Nach dem Eintreffen im Bundesleistungszentrum der Kanuten am Eiskanal in Augsburg, welcher eigens für die Olympischen Sommerspiele 1972 erbaut wurde, eröffneten die Vertreter des DJK und die Trainer gegen 17 Uhr offiziell den Sichtungslehrgang.
Nach Besprechung des Ablaufes und der Trainingszeiten, wurden die Zimmer bezogen. Abends stellten die Jungs erstmals ihre Fitness bei einem Ausdauerlauf und einem Fitnessparcours unter Beweis.
Es wurden insgesamt 4 Trainingseinheiten absolviert, an denen über 30 Spieler von DJK-Vereinen aus ganz Deutschland ihr Können zeigten. Die Trainer konnte sich bei abwechslungsreichen Übungen: Athletik-, Kraft-, und Koordinationseinheiten sowie bei diversen Handballspielen, bei denen sich die Spieler auch besser kennenlernten, einen Überblick verschaffen.
Am Sonntagnachmittag wurden die sichtlich geschafften Jungs, von einem anstrengenden und sehr heißen (30°C) aber auch schönem Trainingswochenende, von den mitgereisten Eltern abgeholt.

Wir, die DJK Oberthal, möchten uns ganz herzlich bei den Organisatoren und Trainer des DJK Fachverbandes Handball für die großartige Durchführung und Organisation bedanken.
Also bleibt nur abwarten, wer in den nächsten Wochen, von den Trainern für den Bundeskader nominiert wird.

Daher Daumen drücken…

(von links nach rechts: Justus Linnenbach, Elias Wagner, Jan Mika Möhleke und Max Rausch)

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie ein Kommentar!