Frauen 1: Erste Niederlage der Saison

Der FC Schwarzerden erwartete unsere Mannschaft am Sonntagabend in heimischer Halle in Freisen. Schon in den vorhergegangenen Spielzeiten taten die Mädels sich schwer gegen diesen Gegner. Leider starteten sie nur langsam in die Partie und die Abwehr zeigte zu viele Lücken und Schwachstellen auf. Die Mannschaft machte es dem Gegner einfach, Tore zu erzielen. Das Angriffssppiel unsererseits führte somit auch nicht zu durchschlagenden Erfolgen. Es blieb die ganze Halbzeit eng und man ging mit einem Tor Vorsprung (14:15) in die Kabine.
Nach einer kurzen Ruhephase ging es in die zweite Hälfte. Zu diesem Zeitpunkt konnte sich Schwarzerden etwas absetzen. Die eigene Abwehr stand abermals nicht gut da und die Mannschaft verschlief die ersten Minuten. Der Gegner konnte den erarbeiteten 4 Tore Vorsprung über einige Minuten halten und wir kamen erst kurz vor Schluss wieder ran, als die Abwehr kompakter und besser im Verbund zusammenstand.
Die Spannung war zu spüren und der Wendepunkt war zum Greifen nahe. Doch der FC behielt die Nerven und gewann am Ende mit einem Tor Vorsprung (24:23).
Jetzt heißt es das Spiel abhaken und sich auf die nächsten Partien und vor allem den Kracher gegen die HG Saarlouis vorzubereiten. Die Mannschaft aus Saarlouis kam gegen den HC Schmelz nicht über ein Unentschieden hinaus. Somit bleibt es an der Tabellenspitze weiter eng.

Das nächstes Spiel wird also am Samstag den 19.12.2015 um 18:00 Uhr in der Bliestalhalle gegen die HG Saarlouis stattfinden. Wir hoffen auf reichlich Unterstützung von den Zuschauerrängen!

Es spielten: Mitchell Celine, Neumann Sandra, Scherer Jana 5, Rausch-Dupont Svenja 4, Rausch-Dupont Kim 6/2, Winter Alice, Kuffner Hannah 2, Kannengießer Nina 2/1, Schön Janina 1, Bier Jacqueline 3, Scherer Anna.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar