Frauen 1: Vizemeister!!!!

30. April 2018 | geschrieben von: | Kategorie: Aktive, Aktuell

Dadurch, dass Ottweiler und Quierschied ihre Spiele nicht gewinnen konnten, fuhren wir als frisch gebackener Viezemeister nach Merzig/Brotdorf um gegen die Damen des TuS Brotdorf anzutreten. Die Vorgaben waren klar und wir wollten auch das letzte Spiel für uns entscheiden. Noch einmal 60 min Kampf und 100% Einsatz waren die Vorgaben an meine Mannschaft. Den Gegner nicht unterschätzen und nichts anbrennen lassen. Dennoch wussten wir, dass sich unsere Gastgeber welche auf dem vorletzten Tabellenplatz stehen, nicht kampflos hingeben werden. 20 min lang gelang es den TuS Damen dagegen zu halten (8:9). Wie schon im Hinspiel und in der Kabine besprochen haben wir in dieser Phase des Spiels die Abwehr umgestellt womit unser Gegner seine Probleme hatte. Die dadurch gewonnen Bälle wurden im Angriff gnadenlos verwertet und so ging es es mit einem ordentlichen Polster in die Kabine (9:14). In der Abwehr nicht nachlassen, die Spannung aufrecht halten und im Angriff etwas mutiger spielen waren die Worte an die Mädels für die zweite Hälfte. So setzte die Mannschaft das auch um und bis zur 54. Minute einen 11 Tore Vorsprung erspielen (15:26). Durch zu schnelle Abschlüsse konnten die Gastgeber noch etwas Ergebniskosmetik betreiben und so endete das Spiel mit (20:28). Eine lange Saison geht zu Ende und wurde mit einem tollen zweiten Platz abgeschlossen. Dennoch können die Mädels noch nicht in die wohlverdiente Pause gehen denn, es steht noch das DJK Bundessportfest Turnier in Meppen an, für welches wir uns im letzten Jahr qualifiziert hatten . Das heißt noch zwei Wochen fleißig weiter trainieren, damit wir gut für dieses Turnier vorbereitet sind. Erst danach geht es dann in die sechs Wochen kurze Pause um dann am zweiten Juli wieder mit frischen Kräften in die Vorbereitung zu gehen. Bleibt zu hoffen dass die Mädels verletzungsfrei bleiben und wir dann mit einem gut aufgestellten Kader in die Saison 18/19 starten.
Zum guten Schluß bleibt noch der Dank an unsere Fans, Freunde und Sponsoren, welche uns während der Saison bei den Heim- und Auswärtsspielen tatkräftig unterstützt haben.(Bericht: Markus König; Trainer)

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie ein Kommentar!