Teilnahme am DJK Bundessportfest 2018 in Meppen

22. Mai 2018 | geschrieben von: | Kategorie: Aktuell, Verein

Doppelte DJK-Vizebundesmeisterschaft errungen!

Am vergangenen Freitag machten sich die B-Jugend und die 1. Frauenmannschaft der DJK Oberthal auf den Weg ins Emsland zu den DJK Bundesspielen 2018. Mit guter Laune und gekühlten Getränken kamen wir gegen Mitternacht in Meppen an. Früh am Samstagmorgen fanden wir uns dann zum ersten Spiel der Frauen gegen die DJK Hörde in der Halle ein und konnten nach 20 minütiger Spielzeit den ersten Sieg eingefahren. Nach den Damenspielen stand das Turnier der weiblichen B-Jugend an. Auch hier konnte gleich der erste Sieg gegen die DJK Budenheim errungen werden. Ebenfalls erspielten sich die Mädels Siege gegen die DJK Welper und die DJK Oespel-Kley. Das hieß nach dem ersten Turniertag: Tabellenführung!
Nach einem gemeinsamen Abendessen wurden die Erfolge des Tages noch ausgiebig gefeiert, bevor es am nächsten Tag bereits um 9 Uhr mit den nächsten Partien weiterging. Gespielt wurde in umgekehrter Reihenfolge und somit mussten unsere Mädels der B-Jugend am frühen Sonntagmorgen gegen die DJK Hildesheim ran. Sie machte ihre Sache richtig gut und blieben mit dem vierten Sieg Tabellenführer vor der DJK Marpingen, die bis dahin einen Verlustpunkt auf ihrem Konto hatte. Als hätte es der Veranstalter gewusst, traten somit unsere Mädels im entscheidenden und letzten Spiel gegen Marpingen an. Noch einmal alles geben und Marpingen etwas ärgern, lauteten die Worte der Trainerinnen vor dem Spiel. Genau das setzten die Mädels um und schlugen sich wacker. Am Ende mussten wir uns dann jedoch Marpingen geschlagen geben, hatten aber allen Grund, die Vizemeisterschaft zu feiern.
Starke Leistung Mädels! Nach der Meisterschaft in der Saarlandliga jetzt Vizebundesmeister, ein gelungener Saisonabschluss!
Viel Zeit zum Feiern blieb erst einmal nicht, denn direkt im Anschluss begann de2. Turniertag der Damenmannschaften. Für unsere Frauen hieß der erste Gegner ebenfalls DJK Marpingen. Irgendwie gelang es uns trotz starker Anfeuerung der B-Jugend und unserer mitgereisten Fans nicht, den Ball oft genug im Tor der Marpingen unterzubringen und wir mussten uns leider geschlagen geben. Mund abwaschen, Sekt trinken und weiter geht’s, lautete die Devise für die kommenden Spiele gegen die DJK Oespel-Kley und die Damen der DJK Welper. Gesagt getan, vier Punkte erspielt und somit den zweiten Platz in unserer Gruppe erreicht. Es folgte das Halbfinale gegen die DJK Rimpar. Das Spiel um den Finaleinzug entwickelte sich zu einem echten Krimi, den wir nach 20 Minuten und viel Willen mit 6:4 für uns entscheiden konnten. Da auch die DJK Marpingen ihr Halbfinale gewinnen konnte, mussten wir also ein zweites Mal gegen die Marpinger antreten. Jeder unserer Spielerinnen war der bis dahin anstrengende Turniertag deutlich anzumerken und so lag es an unsere Ersatztrainerin Kathrin, uns noch einmal richtig für das Finale aufzubauen und die letzten Kräfte zu mobilisieren. Unsere Damen gaben alles, mussten sich am Ende aber 9:6 geschlagen geben. Aber auch sie erreichten die Vizemeisterschaft! Somit konnten wir uns am Sonntagabend glücklich mit zwei Vizemeistertiteln auf dem Rückweg nach Oberthal machen.
Ein schönes und erfolgreiches Wochenende! In vier Jahren in Ingolstadt sind wir wieder am Start!
Danke an die mitgereisten Eltern für eure lautstarke Unterstützung!
Einen lieben Dank an Petra für die physiotherapeutische Unterstützung, an unsere Betreuerin Sabine und unseren Ehrenfan und „Ausnahme-Coach“ Albertus. Das größte Dankeschön geht an Kathrin, die nicht nur die B-Jugend, sondern auch ersatzweise unsere erste Frauenmannschaft sehr erfolgreich coachte!

Es spielten für die B-Jugend:
Yasima, Emely, Christina, Bruni, Jana, Lea, Marie G., Marie K., Maxime und Svea
Trainerinnen: Kathrin Rauber und Anna Scherer, verletzungsbedingte Betreuerin Ellen Maldener

Es spielten bei den Frauen:
Celine, Sandra, Laura, Svenja, Kim, Jacqueline, Janina, Franziska, Alice, Christina, Helena, Jana und Anna
Trainerin: Kathrin Rauber; Betreuer: Sabine, Albertus und Lena

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie ein Kommentar!