Erneuter Sieg der 2. Frauenmannschaft vor heimischen Publikum (31:25)

Am Sonntagnachmittag hatten die Frauen der 2. Mannschaft die Damen der HSG Schwarzenbach/Hermeskeil zu Gast, die mit 10:2 Punkten weit oben in der Tabelle standen. Wir wollten an der starken Leistung der letzten Woche anknüpfen und gingen hoch motiviert ins Spiel. Anfangs taten es sich beide Team sehr schwer und die ersten Minuten verliefen recht ausgeglichen. Wir fanden immer besser ins Spiel, spielten im Angriff sicher und die Abwehr stand stabil. Hier ließen wir nur wenige Chancen der Gäste zu und erspielten uns einen 6 Tore Vorsprung. Die gegnerische Mannschaft versuchte mit einer Auszeit unseren Spielfluss zu unterbinden und stelle sich zunehmend auf unsere beiden Kreisläufer ein. Die letzten Minuten der 1. Halbzeit waren sehr hektisch und beiderseits von Fehlpässen geprägt. Beim Stand von 17:14 wurden die Seiten gewechselt.

Für die 2. Halbzeit nahmen wir uns vor weiterhin konzentriert ans Werk zu gehen und die Punkte nach Hause zu holen. Da dies noch ein hartes Stück Arbeit werden würde, war uns bewusst. Wir erwischten den besseren Start und auch Jenny Schuh im Tor, die Nina Jung abgelöst hatte, fand gut ins Spiel und unterstütze uns mit ihren Paraden. Die Damen vom Peterberg entschieden sich dazu den Lauf von Kerstin Schäfer mit einer Manndeckung zu unterbinden. Dies führte dazu, dass Nina Kannengießer und Sandra Wolf am Kreis mehr Freiräume hatte und diese auch nutzten. In dieser Phase stand unsere Abwehr sehr stabil und wir konnten uns entscheiden absetzen und die Punkte in Oberthal behalten. Das Spiel endete 31:25.

Rückblickend war es ein faires Spiel, dass wir mit einer kämpferisch starken Abwehrleistung gewonnen haben. Nächsten Sonntag haben wir die Damen aus Wellesweiler zu Gast in Oberthal. Hier gilt es an den gezeigten Leistungen anzuknüpfen und die Siegesserie fortzusetzen.

Print Friendly, PDF & Email