Frauen 1: Heimsieg gegen den SV Zweibrücken 2

Nach zwei Niederlagen in Folge und der aktuellen Tabellensituation wollten wir heute unbedingt punkten. Endlich war auch seit mehreren Spielen der Kader wieder komplett und wir konnten aus den Vollen schöpfen. 60 Minuten harte Abwehrleistung sowie die erste und zweite Welle unentwegt nach vorne spielen wurden gefordert. Nach anfänglichem Abtasten legten die Mädels dann richtig los. Gestützt durch eine klasse Torwartleistung von Celine, gelang es uns, die geforderte erste und zweite Welle mit tollem Passspiel umzusetzen und mit schönen Toren abzuschließen. So ging es mit einem komfortabelen 7-Tore-Vorsprung in die Kabine. Im Spiel nach vorne nicht nachlassen, sowie noch mehr Beinarbeit in der Abwehr wurden für die zweite Hälfte gefordert. Die Mädels setzten das klasse um und so konnten wir zeitweise auf 13 Tore (40. Min 26:13) davonziehen. Mit diesem Vorsprung im Rücken ließen wir gegen Ende des Spiels in der Abwehr etwas nach und die Damen aus der Rosenstadt konnten noch etwas Ergebniskosmetik betreiben.
Ein hoch verdienter Sieg und zwei wichtigte Punkte durch eine geschlossene Mannschaftsleistung.
(Bericht: Markus König; Trainer)

Print Friendly, PDF & Email